Back to Top

Rezepte durchsuchen

Gebratenes Hähnchenbrüstchen mit italienischem Salat

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

4 Hähnchenbrustfilet, 2 EL Butterschmalz, 4 Scheiben Toastbrot, 2 Knoblauchzehen, 1 Zitrone unbehandelt, 3 EL Olivenöl, 1 Feldsalat oder Romana, 250 g. Kirschtomaten, 150g Champignons, Salz und Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Das Fleisch im Butterschmalz braten, würzen und warm stellen. Das Brot in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken.
Beides im Bratfett rösten und beiseite stellen. Die Zitrone waschen die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die abgeriebene Schale und den Saft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und das Olivenöl darunterschlagen. Den Salat abbrausen, putzen, trocken schleudern und zerpflücken. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Pilze abreiben und in schmale Scheiben schneiden. Alles auf 4 Teller verteilen, mit dem Dressing beträufeln und mit Croutons bestreuen. Das Fleisch in schöne Scheiben schneiden und auf den Salat anrichten.

Geschmorte Beinscheibe in Schwarzbiersoße

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

3 Beinscheiben vom Rind, 1 Knoblauchzehe halbiert, 2 kleine Zwiebeln in Ringe geschnitten, 1 Lorbeerblatt, 300 ml heiße Fleischbrühe, 250 ml Schwarzbier, 2 EL Creme Fraiche, 2 EL Butterschmalz, Salz, Pfeffer.

Zubereitung:

Heizen Sie Ihren Backofen bitte auf 160° C vor. Braten Sie in einem Topf die Beinscheibe mit dem Esslöffel Butterschmalz auf beiden Seiten scharf an, salzen und pfeffern Sie das Fleisch, und nehmen Sie es anschließend wieder aus dem Topf. Geben Sie das Schwarzbier in einen Topf, erhitzen es und gießen es mit der Brühe auf. Halten Sie die Flüssigkeit auf dem Herd heiß aber nicht kochend. Im verbliebenen Bratfett werden jetzt die Zwiebelringe glasig angebraten, die Knoblauchhälften und das Lorbeerblatt hinzu gefügt und mit der heißen Schmorflüssigkeit abgelöscht. Geben Sie die Beinscheibe wieder in den Topf mit der Schmorflüssigkeit zurück, lassen das Ganze kurz aufkochen und geben das Gericht bei 140° für ca. 1 1/2 Std. in den Backofen. Nehmen Sie nun den Topf nach Ablauf der Schmorzeit aus dem Ofen, entfernen Sie das Lorbeerblatt und servieren Sie das Gericht mit dem Esslöffel Creme Fraiche. Unsere Beilagenempfehlung für diese köstliche Beinscheibe: Mit etwas Butter abgedämpfte Salzkartoffeln.

Geschnetzeltes mit Spargel

Kategorie: Rezepte

Geschnetzeltes mit Spargel

Zutaten:

500 g Putengeschnetzeltes mariniert, 250 g Egerlinge oder ersatzweise Champignons, 250 g grüner Spargel, 1 Bund Frühlingszwiebeln, 1 EL Öl, 1 EL Butter, 1 EL Mehl, 200 ml Fleischbrühe, 100 g Sahne, Salz, Pfeffer frisch gemahlen, 2 TL Zitronensaft

Zubereitung:

Fleisch in dünne Streifen schneiden. Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Spargel waschen, großzügig von den Enden befreien, in 2 cm lange Stücke schneiden. Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in feine Ringe schneiden. Öl und Butter erhitzen, Fleisch in zwei Portionen bei starker Hitze kräftig anbraten und wieder herausnehmen. Pilze, Spargel und Zwiebelringe im Fett gut anbraten. Mit Mehl bestäuben, mit Brühe ablöschen und zugedeckt 5 Min. bei schwacher Hitze schmoren. Sahne unterrühren, die Sauce etwas einkochen lassen und das Fleisch untermischen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen.

Hackfleischauflauf mit Gnocchi

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

5oo g gemischtes Hackfleisch, 8oo g - 1 kg Gnocchi, 7oo ml passierte Tomaten, 25o g Cocktailtomaten, 2 große Möhren, 2 Zwiebeln, 2 Stangen Lauch, Öl, Chili, Salz, Oregano, 2oo g Käse zum Überbacken.

Zubereitung:

Zwiebeln würfeln, in Öl anbraten, Hackfleisch dazu geben. In der Zwischenzeit Lauch in Ringe schneiden, Möhren mit anbraten. Cocktailtomaten halbieren und dazu geben. Gewürze und passierte Tomaten dazu. Gnocchi in eine flache Auflaufform geben, Pfanneninhalt darüber verteilen. Geriebener Käse darauf verteilen. 30 Minuten bei 180° C im Ofen überbacken

Wir wünschen viel Spaß beim Kochen und guten Appetit

Hawaii - Schnitzel

Kategorie: Rezepte

Zutaten:
4 Schweineschnitzel, 8 Scheiben Ananas (Konserve), 4 Scheiben gekochter Schinken, 4 Scheiben Gouda zum Überbacken, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Curry, Öl zum Anbraten.

Zubereitung:
2 Pfannen aufheizen, Öl darin erhitzen. Backofen auf 2oo° C vorheizen. Schnitzel mit den Gewürzen einreiben und in der Pfanne gleichzeitig mit den Ananasscheiben von beiden Seiten anbraten. Schnitzel auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Zuerst Schinken, dann die Ananas auf die Schnitzel aufteilen. Curry darüberstreuen und mit Käsescheiben belegen. Im Backofen überbacken, bis der Käse zerläuft und eine goldgelbe Farbe annimmt. Die Schnitzel können noch mit Cocktailkirsche oder Preiselbeeren garniert werden. Dazu passen Curry - Reis und grüner Salat

Herzhafte Rindfleischsuppe mit Meerrettich-Klößchen

Kategorie: Rezepte

Zutaten für ca. 4 Portionen:

1 Zwiebel, 1 Knoblauchzehe,
1 PkBd Suppengrün, 1 Lorbeerblatt,
5 schwarze Pfefferkörner, 2 Gewürznelken,
75o g Suppenfleisch vom Rind
1 Petersilienwurzel, 25o g Steckrübe,
125 ml Milch 1EL Butter, Salz, 75 g Mehl,
1 Ei, 3 TL Gemüsemeerrettich aus dem
Glas, 2 EL gehackte Petersilie

Zubereitung:

Zwiebel, Knoblauch abziehen, Suppengrün waschen, putzen, alles grob würfeln, zusammen mit dem Fleisch, Lorbeerblatt, Pfefferkörnern, Nelken in einen großen Topf geben, 1,5 l kaltes Wasser zufügen. Alles bei schwacher Hitze (es sollte nicht kochen, da die Brühe sonst trüb wird) zugedeckt ca. 2 Std. ziehen lassen. Petersilienwurzel, Steckrübe waschen, putzen, in mundgerechte Stücke schneiden. Milch, Butter, etwas Salz in einem kleinen Topf erhitzen, Mehl zufügen und so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topfboden löst. Topf vom Herd nehmen, Teig etwas abkühlen lassen Ei, Meerrettich unterrühren. Suppe durch ein Sieb gießen, dann wieder in den Topf geben, mit Salz, Pfeffer würzen. Fleisch klein schneiden, dem Wurzelgemüse zufügen. Vom Teig kleine Klößchen abstechen, zur Suppe geben, ca. 10 Min. sanft köcheln lassen, mit Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Andere Gemüse verwenden-z.B. Rosenkohl, Schnippelbohnen und Erbsen.