Back to Top

Rezepte durchsuchen

Frisch Gebackene Kartoffelklöße

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

1 kg Kartoffeln, 125 g. Kartoffelstärke, 1oo g. Rohschinken, 1 Bund Petersilie, 5o g. Butterschmalz, 2 Zwiebeln, Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und in Wasser gar kochen. Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken, Stärke und etwas Salz hinzugeben und zu einem festen Teig rühren. Aus der Kartoffelmasse einzelne Klöße formen und in heißem Salzwasser 10 Minuten ziehen lassen. Klöße abkühlen lassen. Zwiebeln und Speck würfeln und anbraten. Kartoffelklöße in Scheiben schneiden, im butterschmalz anbraten, Speck-und Zwiebelwürfel hinzugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit der gehackten Petersilie servieren.

Gaisburger Marsch

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Rinderkochfleisch von der hohen Rippe, 3 Markknochen, 1 große Zwiebel, 1 Bund grob gehacktes Suppengemüse, 2 TL Salz, Pfeffer aus der Mühle, 45o g. Kartoffeln (wie für Salzkartoffeln geschnitten), 2 Karotten in dickere Scheiben geschnitten, 1 Porreestange in Ringe geschnitten, 1 EL Butter, 25o g. gekochte Spätzle, 2 EL gehackter Schnittlauch zum garnieren.

Zubereitung:

Fleisch, Knochen, Zwiebeln und Suppengemüse in einen großen Topf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen. Danach 1,5 Stunden bei geringster Hitze köcheln lassen und gelegentlich den Schaum abschöpfen. Das Fleisch aus der Brühe nehmen und auf einen Teller legen, die Suppe durch ein Sieb in einen anderen großen Topf gießen. Die Knochen und das gekochte Gemüse wegschmeißen. Kartoffeln, Karotten und Porree beigeben und so lange köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind. Das Fleisch in große Würfel schneiden, mit den gekochten Spätzle zur Brühe geben, nochmals kurz aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit dem gehacktem Schnittlauch bestreuen und heiß servieren.

Gebackener Tafelspitz mit einem leichten Salat

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

5oo g Tafelspitz vom Rind, Lauch, Sellerie, Karotten, Salz, 1 Ei, Mehl und Semmelbrösel mit gehackter Petersilie vermischt zum Panieren, Öl zum Ausbacken, 2 Stangen Lauch, 3oo g Spargel (evtl aus dem Glas), 2 EL Tomatenwürfel, Friseesalat, milder Weißweinessig und Öl, Salz und Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft, etwas Butter

Zubereitung:

Den Tafelspitz mit dem Suppengemüse in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen, Fleisch durchgaren, herausnehmen und erkalten lassen. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden, würzen, in Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in Semmelbröseln panieren. Anschließend im Öl gold-gelb ausbacken. Für den Salat Lauch in Ringe schneiden und blanchieren, den Spargel schälen und ebenfalls blanchieren. Aus dem Essig und Öl, Salz und Pfeffer sowie der Zitronenschale und dem Zitronensaft ein Dressing anrühren. Das Gemüse kurz in einer warmen Pfanne mit Butter schwenken, Tomatenwürfel hinzu geben. Kurz erkalten lassen, mit dem Tafelspitz anrichten.

Gebackener Tafelspitz mit einem leichten Salat

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

700 g Tafelspitz vom Rind (diese Woche bei uns im Angebot), Lauch, Sellerie, Karotten, Salz, 1 Ei Mehl und Semmelbrösel mit gehackter Petersilie vermischt zum Panieren, Öl zum Ausbacken, 2 Stangen Lauch, 3oo g Spargel (evtl aus dem Glas), 2 EL Tomatenwürfel, Friseesalat, milder Weißweinessig und Öl, Salz und Pfeffer, Zitronenschale und Zitronensaft etwas Butter

Zubereitung:

Den Tafelspitz mit dem Suppengemüse in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und zum Kochen bringen, Fleisch durchgaren, herausnehmen
und erkalten lassen. Dann das Fleisch in Scheiben schneiden, würzen, in Mehl wenden, durch das verquirlte Ei ziehen und in Semmelbröseln panieren. Anschließend im Öl gold-gelb ausbacken. Für den Salat Lauch in Ringe schneiden und blanchieren, den Spargel schälen und ebenfalls
blanchieren. Aus dem Essig und Öl, Salz und Pfeffer sowie der Zitronenschale und dem Zitronensaft ein Dressing anrühren. Das Gemüse kurz in einer warmen Pfanne mit Butter schwenken, Tomatenwürfel hinzu geben. Kurz erkalten lassen, mit den gebackenen Tafelspitzscheiben auf einem Teller anrichten.

Gebratene Leber mit Zwiebel und Kräuter

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

600 g Schweineleber oder Rinderleber in feine Scheiben geschnitten, 2 EL ausgelassene Butter, 1-2 Zwiebeln in dünne Scheibchen geschnitten, Salz, Pfeffer aus der Mühle, 2 EL frische Butter, 2 EL gehackte Petersilie und gemischte Kräuter (Rosmarin, Basilikum, Thymian, Salbei) 1TL Marsala

Zubereitung:

1. In einer Pfanne 1 EL Butterschmalz erhitzen und darin die Zwiebeln 3-4 Minuten dünsten. 2. Eine breite Pfanne gut erhitzen und darin die Leber mit 1 EL Butterschmalz rasch anbraten (evtl. in 2 Etappen). Leber nicht ganz durchbraten. Aus der Pfanne nehmen, salzen, pfeffern und warm stellen. (bei 50°C im Backofen). 3. Bratsatz mit Marsala ablöschen, Zwiebeln zufügen. Kurz einkochen und vom Feuer nehmen. Dann Kräuter zugeben und die Butter in kleinen Flöckchen darunterschlagen. Nochmals erwärmen. Abschmecken und über die Leber geben. Sofort servieren. Dazu passt frisches Kartoffelpürree, feine Nudeln oder Reis.

Gebratenes Hähnchenbrüstchen mit italienischem Salat

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

4 Hähnchenbrustfilet, 2 EL Butterschmalz, 4 Scheiben Toastbrot, 2 Knoblauchzehen, 1 Zitrone unbehandelt, 3 EL Olivenöl, 1 Feldsalat oder Romana, 250 g. Kirschtomaten, 150g Champignons, Salz und Pfeffer, Zucker

Zubereitung:

Das Fleisch im Butterschmalz braten, würzen und warm stellen. Das Brot in kleine Stücke schneiden. Den Knoblauch abziehen und fein hacken. Beides im Bratfett rösten und beiseite stellen. Die Zitrone waschen die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die abgeriebene Schale und den Saft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und das Olivenöl darunterschlagen. Den Salat abbrausen, putzen, trocken schleudern und zerpflücken. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Pilze abreiben und in schmale Scheiben schneiden. Alles auf 4 Teller verteilen, mit dem Dressing beträufeln und mit Croutons bestreuen. Das Fleisch in schöne Scheiben schneiden und auf den Salat anrichten.