Back to Top

Rezepte durchsuchen

Rinderhüftsteak im Kartoffelmantel

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

(Für 2 Portionen) 2 Steaks, Rindersteaks a 2oo g, 4 Kartoffeln, 2 Eier, 6o g Parmesan, 2 EL Kräuter gehackt (Salbei, Thymian und Rosmarin), 1 gestr. TL Salz, etwas frisch gemahlener Pfeffer, etwas frisch geriebener Muskat, Rapsöl

Zubereitung:

Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Kartoffeln waschen schälen, 1/2 fein, und 1/2 grob reiben. Etwas stehen lassen, ausdrücken und das austretende Wasser vorsichtig abgießen.Mit den Kartoffelraspeln, den gehackten Kräutern und dem Grana Padano oder Parmesan vermengen. Mit wenig Salz, etwas Pfeffer und Muskat würzen. Die Masse nochmals ausdrücken, auf Alufolie verteilen und gut andrücken, notfalls vorab 1 EL Kartoffelstärke untermengen. In einer Pfanne etwas Öl stark erhitzen, die Steaks darin von jeder Seite etwa 1-2 Minute scharf anbraten, auf die Kartoffelmasse legen und diese rundum fest andrücken. Die Steaks mit dem Kartoffelmantel wieder in die heiße Pfanne geben (vorher natürlich das weitere Öl zugeben) und etwa 2-3 Minuten von jeder Seite sehr heiß braten, das Öl abgießen und die Pfanne für 6-10 Minuten (je nachdem welcher Garpunkt erreicht werden soll) in den vorgeheizten Backofen bei 150 Grad (Ober- und Unterhitze) zum weiteren Garen geben. Die Steaks auf vorgewärmten Tellern anrichten. Dazu passen junge Böhnchen mit Tomatenstücken in Knoblauchbutter geschwenkt.

Rinderhüftsteak mit grüner Pfefferbutter und gegrillten Kirschtomaten

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

4 zarte Rinderhüftsteaks, 1 Schalotte, 3 EL grüner Pfeffer (aus dem Glas), 120 g Butter, 1 EL Meersalz, 25 Kirschtomaten, 1 Zweig Thymian, 2 EL Olivenöl.

Zubereitung:

Die Schalotten abziehen und in kleine Würfel schneiden, die grünen Pfefferkörner aus dem Glas fein hacken und zusammen mit den Schalotten in einer Pfanne scharf anbraten. Mit der Butter und etwas Meersalz kräftig durchmengen, in einer Alufolie zu einer Wurst formen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen. Die Kirschtomaten in eine Alu-Grillschale legen, mit Meersalz würzen und mit Olivenöl beträufeln. Die Hüftsteaks auf dem heißen Grill von beiden Seiten je 2-3 Minuten scharf grillen. Anschließend mit den Kirschtomaten und der in Scheiben geschnittenen Pfefferbutters servieren.

Schinken- Spargelauflauf

Kategorie: Rezepte

Zutaten:
1 kg Spargel weiß (oder 5oo g weiß und grün), 3oo g Kochschinken, 15o g Lachsschinken (diese Woche im Angebot), 3 Eier, 1 Becher Sahne, 2oo g geriebener  Emmentaler, etwas Salz, Pfeffer, geriebener Muskat, 1 TL Zucker, ca. 2o g Butter

Zubereitung:
Den Spargel schälen (bei grünem Spargel nur die Enden abschneiden) und in ca. 5 cm lange Stückchen schneiden. In Wasser mit Salz und Zucker ca. 15 Minuten bissfest kochen. In der Zwischenzeit die beiden Schinkensorten in feine Streifen schneiden und in der Pfanne mit etwas Butter anbraten. Dann den Spargel abgießen, abtropfen lassen und eine Auflaufform mit der restlichen Butter einfetten und in die Spargelstücke hineingeben und den Schinken untermischen. Die Eier mit Sahne, Muskatnuss, Pfeffer und Salz verrühren (wer mag gibt etwas frischen Schnittlauch dazu) und über den Spargel gießen. Den Auflauf ca. 15 Minuten im Backofen bei 180-200 °C überbacken, den Käse erst 5 Minuten vor Ende der Backzeit darüberstreuen. Dazu schmeckt frischer Blattsalat.

Schnitzelstreifen auf gemischtem Salat

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

3 Schnitzel, Butterschmalz, Salz und Pfeffer, Mehl, 1 Ei, Semmelbrösel zum panieren, 1 Zwiebel
Für die Marinade:
1 EL Apfelessig, 1EL Balsamico, 1 EL Honig,1 EL Senf, 1 TL Meerrettich, Salz und Pfeffer, 4 EL Öl, 125 ml Wasser, 1 Eisbergsalat, grüner Salat oder Pflücksalat, 1 Salatgurke, 5 Tomaten und 1 rote Paprika

Zubereitung:

Schnitzel salzen und pfeffern und in Streifen schneiden und im heißen Butterschmalz ausbacken. Das Gemüse putzen/waschen und zu einem gemischten Salat verarbeiten. Für die Marinade alles in ein Schraubglas geben und gut durchschütteln. Die Marinade über den gemischten Salat gießen, ein paar Zwiebelringe und die Schnitzelstreifen darauf legen und servieren. Der Salat kann beliebig erweitert werden z. B. mit Mais, roten Bohnen etc...

Schweinebraten mit Kruste

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg Schweinefleisch mit Schwarte (Schulter), 4 Gemüsezwiebeln, 6 St. Knoblauch, Salz, Pfeffer, ganzer Kümmel, Wasser

Zubereitung:

Das ganze Fleisch mit Gewürzen und Kräutern gründlich einreiben. Backofen auf 200° C vorheizen. Eine Pfanne erhitzen und das Fleisch mit der Schwarte nach unten hineinlegen. Etwa einen halben Liter Wasser hinzufügen und so lange garen, bis die Schwarte weich wird. Das Fleisch umdrehen und die Schwarte würfelig einschneiden. Fleisch aus der Pfanne nehmen und in eine feuerfeste Form legen. Knoblauch und Zwiebeln schälen und fein würfelig schneiden. In der Pfanne anschwitzen und über dem Schweinebraten verteilen. Form in den Ofen schieben und ein bis zwei Stunden braten. Stetig Wasser nachleeren und den Schweinebraten mit dem Bratensaft übergießen.

Schweineschnitzel im Kartoffelmantel

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

4 dünne Schweineschnitzel (diese Woche bei uns im Angebot), 4 große Kartoffeln festkochend, 2 Eier, davon das Eigelb, Salz, Pfeffer, 600 g grüne Bohnen, 2 Zweige Bohnenkraut, 3 EL Butterschmalz

Zubereitung:

Kartoffeln schälen, waschen, grob raspeln und ausdrücken. Mit Eigelben, Salz und Pfeffer gut vermengen. Bohnen waschen und putzen. Kraut abbrausen. Bohnen mit Kraut in kochendem Salzwasser garen. Schnitzel mit Salz und Pfeffer würzen. In 1 EL heißem Butterschmalz auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen. Karoffelteig in 8 gleich große Portionen teilen. 4 Portionen flach drücken und die Schnitzel darauf legen. Den restlichen Kartoffelteig darüber verteilen, gut andrücken. Die Päckchen im restlichen Butterschmalz von jeder Seite in ca. 8 Minuten langsam goldbraun braten. Mit den Bohnen anrichten.