Back to Top

Rezepte durchsuchen

Schweineschnitzel mit Blauschimmelkäse

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

4 frische magere Schweineschnitzel aus der Oberschale (diese Woche bei uns im Angebot), 1 EL Olivenöl, 1 EL Butterschmalz, 2 Zwiebeln, 1EL Mehl, 100 ml Milch, 250 ml Fleischbrühe, 150 g Blauchschimmelkäse (am besten Gorgonzola), 150 g passierte Tomaten, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Schnitzel dünn klopfen und im Butterschmalz anbraten, herausnehmen und warm stellen. Zwiebeln kleingehackt im Fett glasig dünsten, mit Mehl langsam bestäuben und mit der Milch und Fleischbrühe ablöschen und köcheln lassen. Dann den Käse unter ständigem rühren nochmals köcheln lassen. Tomaten zufügen und mit Salz, Pfeffer abschmecken. Die Schnitzel in die Soße geben und nochmals leicht köcheln lassen und servieren. Dazu passen feine Bandnudeln und gemischter Salat.

Soße Bolognese

Kategorie: Rezepte
ohne Zusatzstoffe nach altem klassischem Rezept

Zutaten

5oo g frisches Hackfleisch, 1 Dose geschälte Tomaten, 6 frische Tomaten, 50 g gewürfelter, geräucherter Speck, 2 Möhren, 1/2 Sellerie, 3oo ml Rotwein, 2 Zweige Rosmarin, 75 g Butter, Salz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:
Gemüse waschen und putzen,Tomaten achteln, das Hackfleisch dazugeben und anbraten bis es schön braun angebraten ist. Dann Karotten, Sellerie und die frischen Tomaten dazugeben, gut durchrühren und den Rotwein dazugeben. Die geschälten Tomaten aus der Dose und den Rosmarin dazugeben, alles gut durch rühren und 1 Stunde bei schwacher Hitze köcheln lassen. Danach mit Salz und Pfeffer abschmecken und die restliche Butter in Stücken zur Soße beigeben.

Tomaten-Chili-Dip

Kategorie: Rezepte

Zutaten:

3oo g. Joghurt (3,5%), 3 EL Tomatenmark, 2 EL Ketchup, 1 Chilischote (je nach gewünschter Schärfe auch mehr) Salz, frisch gemahlener bunter Pfeffer, Edelsüßer Paprika

Zubereitung:

Den Joghurt mit dem Tomatenmark, dem Ketchup und dem fein gehacktem Chili gut verrühren und mit den Gewürzen deftig abschmecken.

Überbackenes Schweinefilet

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Personen:

55o g. Schweinefilet, 4-5 Zwiebeln, 1 Knoblauchzehe, 2oo g. süße Sahne, 2oo g. saure Sahne oder Creme fraiche, 2oo g. mittelalter Bergkäse, 1 Bund Petersilie, 1oo g. Butterschmalz, Salz, Pfeffer frisch aus der Mühle.

Zubereitung:

Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Filetmedaillons von beiden Seiten kräftig braun anbraten. Die Fleischstücke auf eine Aluform legen und mit Salz und Pfeffer von beiden Seiten würzen. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, Knoblauch schälen und in kleine Würfel schneiden und zerdrücken. Restliches Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin goldbraun anbraten. Mit der süßen und sauren Sahne übergießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Soße leicht abkühlen lassen. Die Petersilie waschen, klein schneiden und unter die Zwiebelsahnesoße heben. Die Soße über die Filetmedaillons in die Auflaufform gießen und ca. 35 Minuten in dem vorgeheizten
Backofen bei 200 °überbacken. Dazu schmeckt Wildreis oder Bandnudeln und Blattsalate.

Zartes Rindersteak mit buntem Pfeffer und Cognac Sahnesoße

Kategorie: Rezepte

Zutaten für 4 Portionen:

4 zarte Rindersteaks vom Roastbeef (diese Woche bei uns im Angebot), 2 EL Öl, 4 Körner Piment, 1EL Pfeffer schwarz ganz, 1 EL Pfeffer ganz weiß, 1 EL Pfeffer ganz grün, 4 EL Öl, 4 EL Cognac, 20 g Butter, 250 ml Sahne. Die Pfefffer- und Pimentkörner grob

Zubereitung:

Die Pfefffer- und Pimentkörner grob zerkleinern. Die Steaks damit würzen und fest andrücken. Die Steaks bei hoher Hitze ins Öl von beiden Seiten kräftig anbraten (jeweils ca. 1 Minute). Die Hitze reduzieren und auf jeder Seite 2-4 Minuten braten. Die Steaks aus der Pfanne nehmen, in Alufolie wickeln und etwas ruhen lassen. Den Bratfond mit Cognac ablöschen, die Butter dazu geben und die Sahne unter ständigem Rühren dazugießen. Je nach gewünschter Konsistenz einköcheln und mit Salz abschmecken. Die Steaks auf Tellern anrichten und mit der Soße überziehen.